Aktueller Status
Nicht eingeschrieben
Preis
2970
Los geht's

In unseren Grundlagenseminaren werden praxisnah die sport-medizinischen Hintergründe vermittelt, die Sie benötigen, um professionell und verantwortungsbewusst mit Kunden zu arbeiten. Sie erfahren Wissenswertes über effektives Muskeltraining, Stoffwechselprozesse und Abnehmen/Zunehmen, Grundlagen der Anatomie und vieles mehr.

  • Gesundheit, Gesundheitsförderung, Prävention und Fitness
  • 5 Säulen der Fitness: Kraft, Ausdauer, Koordination, Beweglichkeit, Schnelligkeit
  • Anatomie und Trainingslehre
  • weitere sport-medizinische Grundlagen (z. B. Herz-Kreislauf-System,Nervensystem, Atmung etc.)

Mehrere Module beschäftigen sich ausführlich mit dem Thema Fitness- und Gesundheitstraining. Von Übungen mit dem eigenen Körpergewicht über klassisches Krafttraining und Rückentraining bis zum funktionellen Training wird eine weite Spannbreite an Praxis-Themen erarbeitet. 100% Praxis. Training pur! Der Medical Fitness Coach umfasst daher automatisch auch die Fitness- und Gesundheitstrainer B-Lizenz!

  • Bodyweight-Training mit dem eigenen Körpergewicht gegen Schwerkraft
  • Training mit freien Gewichten wie Kurzhanteln und Langhanteln
  • Training am Kabelzug
  • Training mit Kleingeräten wie Togu-Powerball, -Redondoball, Tubes und Steps
  • Training mit Partnerübungen sowie Kleingruppentraining

Psychologie und Kommunikation spielen in allen Q-Fitness Ausbildungen eine große Rolle. Als Trainer oder Coaches haben wir es immer mit Menschen zu tun, die unterschiedliche Bedürfnisse, Ziele und Motive haben. Sich selbst und andere zu verstehen ist die Grundlage für echte Kommunikation. Resonanz ist die Voraussetzung für Beziehung und eine gute Beziehung wiederum ist die Voraussetzung für langfristigen und dauerhaften Erfolg.

  • Grundlagen der Motivationspsychologie
  • Kommunikationsmodelle und ihre Grenzen
  • Wahrnehmung und Kommunikation
  • Umgang mit Glaubenssätzen und emotionalen Blockaden
  • Entwicklung einer ersten Coaching-Kompetenz
  • Die Macht der Sprache und des Denkens in Gesundheit und Heilung

In unseren Grundlagenseminaren werden praxisnah die sport-medizinischen Hintergründe vermittelt, die Sie benötigen, um professionell und verantwortungsbewusst mit Kunden zu arbeiten. Sie erfahren Wissenswertes über effektives Muskeltraining, Stoffwechselprozesse und Abnehmen/Zunehmen, Grundlagen der Anatomie und vieles mehr.

  • Gesundheit, Gesundheitsförderung, Prävention und Fitness
  • 5 Säulen der Fitness: Kraft, Ausdauer, Koordination, Beweglichkeit, Schnelligkeit
  • Anatomie und Trainingslehre
  • weitere sport-medizinische Grundlagen (z. B. Herz-Kreislauf-System,Nervensystem, Atmung etc.)

In den medizinischen Modulen lernen Sie die häufigsten Krankheitsbilder kennen, die in unserem Kulturkreis anzutreffen sind. Sie erfahren, wie Sie Menschen mit verschiedenen Einschränkungen trainieren können, worauf Sie achten müssen und in welchen Fällen Sie mit Ärzten, Physiotherapeuten oder Psychologen zusammenarbeiten sollten. Außerdem lernen Sie, altersangepasste Trainings zu erstellen.

  • Rückentraining und Umgang mit typischen Rückenbeschwerden
  • orthopädische Krankheitsbilder (z. B. Knie, Schulter, etc.)
  • internistische Krankheitsbilder (z. B. Bluthochdruck, Diabetes mellitus Typ 2, Asthma..)
  • psycho-mentale und neurologische Krankheitsbilder (Depression, Burn-out)

Der Medical Fitness Coach ist ein Experte im ganzheitlichen Denken. Sie / Er ist in der Lage, wissenschaftliche Studien zu lesen, zu verstehen und kritisch zu hinterfragen. Er kennt sich aus mit Studiendesigns sowie den Grenzen wissenschaftlicher Forschung. Er verfügt über einen Überblick hinsichtlich naturheilkundlicher Methoden sowie ihrer Einsatzmöglichkeiten komplementär zur klassischen Schulmedizin. Er ist geschult, auch mit für ihn / sie zunächst unbekannten Krankheitsbildern umzugehen und sich selbständig das notwendige Wissen zu erarbeiten, um Klienten kompetent zu beraten und zu begleiten.

  • Naturheilkunde Überblick (von Homöopathie bis TCM und Schamanisches Heilen)
  • Anatomie und Physiologie aus Sicht der Ayurveda-Medizin im Vergleich zur modernen Medizin
  • Studiendesigns der modernen Forschung: Denkweisen, Chancen und Grenzen
  • Fitnessmythen auf dem Prüfstand: Erfahrung, Forschung und Zeitgeist
  • Salutogenese, Gesundheitsförderung und Potentialentwicklung

Das Modul Management beschäftigt sich damit, wie aus organisatorischer sowie betriebswirtschaftlicher Sicht Gesundheitsprogramme für Individuen oder Gruppen entwickelt werden können:

  • Marketing für Gesundheitsprogramme
  • Management von Gesundheitsprogrammen
  • Erfassung und Verwaltung von Informationen
  • Controlling und Follow-up Programme
  • administrative Strukturen für langfristige Erfolgsstrategien